Rundreise Prosecco - Kurzurlaub

IT - Venetien
  • Ab 579 €
  • Urlaubsart Radreisen

Informationen zur Tour

Die Prosecco Region ist gekennzeichnet von kegelförmigen, üppig bewachsene Rebhügel, eingerahmt durch die trevisanischen Alpen im Norden und die Piave-Ebene im Süden. Es ist ein Land voller Faszination, Geschichte und Kunst, mit oft unerwarteten Überraschungen in den Tälern oder in den vielen, hier und da verstreuten, Flecken und Ortschaften.

Man verirrt sich gerne auf der Suche nach den tausendjährigen Spuren des Menschen und seiner Kultur. Der Weinbau hat hier uralte Wurzeln. Die erste schriftliche Darlegung, die mit dem Prosecco verbunden ist, geht auf 1772 zurück. Zwar gibt es überall in Italien Perlweine, doch ausschließlich die Erzeugnisse dieser Region, die von der typischen Prosecco-Traube stammen dürfen den wohlklingenden Namen „Prosecco“ tragen.
Eine leichte Radreise für Jedermann, auf Radwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen.

Enthaltene und nicht enthaltene Leistungen

Übernachtung in einem guten 3*** oder 3***S Hotel

Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück

Videobriefing

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

Bestens ausgearbeitete Routenführung

Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige

Telefonnummern)

Telefonische Servicehotline für die Dauer der Radreise

Navigations App

1 x Grappaverkostung

1 x Weinverkostung

Anreise zum Startpunkt der Tour

Rückfahrt am Ende der Tour

Mittagessen und Abendessen

Verkostungen und Besichtigungen

Getränke, Kurtaxe und alle Extras

Eintritte

Zugfahrt von Conegliano nach Vittorio Veneto

Radverleih und Reiseversicherung

Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt „Inkludierte Leistungen“ genannte

Streckenhöhepunkte

Bassano del Grappa
Wahrzeichen der Stadt ist die überdachte Holzbrücke „Ponte Vecchio“, die die beiden Ufer des Brenta verbindet.
Asolo
Kleines mittelalterliches Städtchen mit bezaubernder Altstadt inmitten der asolanischen Hügel.
Conegliano, Valdobbiadene
Seit 2019 zählen “Die Hügel von Prosecco di Conegliano und Valdobbiadene” zum UNESCO-Weltkulturerbe. Das Gebiet umfasst den hügeligen Streifen, der sich von Valdobbiadene nach Osten bis zur Gemeinde Vittorio Veneto erstreckt.

Reiseplan

Tag 1: Anreise nach Vittorio Veneto

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in Vittorio Veneto.

Tag 2: Vittorio Veneto - Valdobbiadene

(ca.38 km)

Die heutige Etappe wechselt zwischen Natur und Kultur. Zu Beginn radeln Sie von Vittorio Veneto vorbei am Revine See in Valmareno zwischen den Hügeln von Treviso und den venezianischen Voralpen. Anschließend radeln Sie inmitten von grünen Wäldern, Buchen und Kastanienbäumen oberhalb des Dorfes Follina, eines der schönsten Dörfer Italiens. Wir empfehlen Ihnen unbedingt die Einkehr in der Osteria Senz‘Oste- ein berühmter Ort mit einzigartigem Charme. Von oben haben Sie ein 180-Grad-Panorama über die charakteristischen Hügel, auf denen die Weinberge an steilen Hängen wachsen.

Tag 3: Valdobbiadene - Bassano del Grappa

(ca.45 km)

Ausgehend von Valdobbiadene führt Sie die Etappe über viele kleinere gemütliche Orte, welche zum Verweilen und Einkehren einladen. Sie radeln nach Bassano del Grappa, welches sich südlich am Fuße des Monte Grappa befindet. Von diesem Berg hat die Stadt auch seinen Namen. Interessant sind hier die zahlreichen Grappa-Destillerien. Sehen Sie sich unbedingt die bekannte Holzbrücke „Ponte degli Alpini“ in Bassano del Grappa an .

Tag 4: Bassano del Grappa - Asolo - Pieve di Soligo

(ca 71 km)

Die heutige Etappe führt Sie von Bassano del Grappa zuerst nach Asolo, welches auf einem Hügel liegt. Asolo ist bekannt für seinen Asolo-Prosecco. Von Asolo radlen Sie gemütlich im auf und ab nach Susegana. Die Landschaft ist vollständig von Weinbergen, kleinen Dörfern, typischen Tavernen und Weinkellern umgeben. Kurz nach Susegana fahren Sie bei Collalto vorbei am grandiosen Komplex der Burg San Salvatore, bevor es nach Pieve di Soligo, dem Etappenziel geht. Aufgrund seiner günstigen geografischen Lage wird Pieve di Soligo auch als „die Perle des Quartier Piave“ bezeichnet.

Tag 5: Pieve di Soligo - Conegliano - Vittorio Veneto

(ca. 45 km)

Sie radeln von Pieve di Soligo oberhalb von Refrontolo zur Molinetto della Croda- eine alte Wassermühle aus dem 17. Jahrhundert, welche Sie unbedingt besichtigen sollen. Weiter führt Sie die Etappe durch Weinberge und typische Tavernen nach Corbanese, San Pietro di Feletto und Rua di Feletto nach Conegliano. Für Conegliano sollten Sie sich genug Zeit nehmen, um die Stadt besser kennen zu lernen. Conegliano ist die zweitgrößte Stadt der Provinz nach der Hauptstadt Treviso und bildet einen Knotenpunkt zwischen Venedig, Udine und Cortina.

Tag 6: Abreise

Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung

01
00

Preise und Daten

Standard
Paket siehe Kalender

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück Vittorio Veneto 89 €
Aufpreis Einzelzimmer pro Nacht Vittorio Veneto 29 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Elektro-Leihrad 149 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Preiskalender

Verfügbar - Ankunft möglich
Nicht Verfügbar
Verfügbar ab 6 Personen und bei Anfrage
Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Der angegebene Preis gilt unter dem Vorbehalt von Änderungen, Druck- oder Rechenfehlern.

Allgemeine Informationen

Mit dem Auto: von Süden kommend über die Autobahn A27 Venedig – Belluno, Ausfahrt Vittorio Veneto Nord, Richtung Valdobbiadene.
Mit der Eisenbahn: von der Bahnstation in Venedig mit dem Zug bis nach Conegliano Veneto und weiter mit dem Bus oder Taxi oder nach Vittorio Veneto und von dort ebenfalls mit Bus oder Taxi nach Revine al Lago.
Fahrpläne auf: www.deutschebahn.de, www.trenitalia.com.
Mit dem Flugzeug: Low Cost Flüge zum Flughafen Treviso, Venedig Marco Polo. Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.

Hotel der 3*** oder 3***S Kategorie
Achtung: Kurtaxe, soweit fällig, vor Ort zu bezahlen.

Kostenloser unbewachter Parkplatz für die Dauer der Radreise.

• E-Bike (Unisex Modell, 500 Watt Batterie, bis 100 km ausreichend)

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung.

Informationen zur Tour

  • Dauer 6 Tage
  • Schwierigkeit Media
  • Länge 199 - 199 km