Alpe Adria Slowenien: Villach - Triest

IT - AT - Kärnten - SI
  • Ab 889 €
  • Urlaubsart Radreisen
  • Dauer 8 Tage
  • Schwierigkeit Media

Der Alpe Adria Radweg über Slowenien hat einiges zu bieten. Besonders spannend neben der schönen Natur sind die vielen sehenswerten Städte.

Nach einem kurzen Abstecher in die italienische Grenzstadt Tarvis radeln Sie weiter nach Slowenien. Am märchenhaften Bleder See verweilen Sie zu Füßen der Julischen Alpen. Auf dieser Fahrt von den Bergen
bis zum Meer lernen Sie Villach, Taris, Bled, Ljubljana, Postojna, Lipizza und Triest kennen. Dort werden Sie auch die weltbekannten Tropfsteinhöhlen von Postojna und Lipizza- der Ort, an dem die Lipizzaner gezüchtet werden und viele weitere tolle Städte, Orte und Sehenswürdigkeiten entdecken. Am letzten Tag radeln Sie in die ehemalige Habsburger Hafenstadt Triest. Radreise auf Radwegen oder entlang sehr ruhiger Seitenstraßen durch kleine Dörfer und idyllische Landschaften. Die Radreise ist für Kinder ab 14 Jahren geeignet.

Enthaltene und nicht enthaltene Leistungen

Übernachtung in Hotels der 3**, teilweise 4*** Kategorie

Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück

Videobriefing

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

Bestens ausgearbeitete Routenführung

Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige

Telefonnummern)

Telefonische Servicehotline für die Dauer der Radreise

Navigations APP

Anreise zum Startpunkt der Tour

Rückfahrt am Ende der Tour

Getränke, Kurtaxe und alle Extras

Mittagessen, Abendessen

Nicht genannte Eintritte

Radverleih und Reiseversicherung

Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt „Inkludierte Leistungen“ genannte

Triest
Das Castello di San Giusto befindet sich auf dem gleichnamigen Stadthügel, dem antiken Zentrum von Triest und ist eine mittelalterliche Burg und Festung, die 1471 erbaut wurde.
Triest
Bewundern Sie die botanische Vielfalt im Park, der das Schloss umgibt, oder genießen Sie die Aussicht über den Golf von Triest!
Bled
Der Luftkurort Bled ist vor allem für seinen Alpsee mit Sloweniens einziger Insel bekannt.
Villach
PLEAMLE: Pleamle ist eine Gratwanderung zwischen Tracht und modernem Lifestyle. Das Wagnis, Volkskultur aus dem Alpenraum mit mondänen Kleidungsstücken zu kombinieren.

Tag 1: Anreise in Villach

Individuelle Anreise zum Hotel in Villach. Kostenloser unbewachter öffentlicher Parkplatz in Zentrumsnähe vorhaden.

Tag 2: Villach – Tarvis

(ca. 40 km)

Vor einer tollen Bergkulisse schickt einen der Fluss Gail auf eine spannende Reise. Bäume schlucken die Umgebungsgeräusche und ringsum genießt man idyllische Bilder. Der gut ausgebaute Radweg steigt hinauf zur Grenze. Dort heißt es Servus Österreich, Ciao Bella Italia! Das erste Gelato wartet schon.

Tag 3: Tarvis - Bled

(ca. 40 km)

Vor einer tollen Bergkulisse schickt einen der Fluss Gail auf eine spannende Reise. Bäume schlucken die Umgebungsgeräusche und ringsum genießt man idyllische Bilder. Der gut ausgebaute Radweg steigt hinauf zur Grenze. Dort heißt es Servus Österreich, Ciao Bella Italia! Das erste Gelato wartet schon.

Tag 4: Bled - Ljubljana

(ca. 55 km)

Am heutigen Tag radeln Sie von Bled nach Ljubljana, seit welche seit 2016 die „Grüne Hauptstadt Europas“ ist. Sie fahren durch Radovljica, eine mittelalterliche Stadt mit Wehrgraben und Ausblicken auf die Karawanken und Julischen Alpen. Ebenfalls durchradeln Sie Kranj, die Hauptstadt der slowenischen Alpen und das Zentrum der Region Gorenjska in Slowenien. Die Altstadt von Kranj ist eine der schönsten des Landes und Heimat von Kultur und Tradition. Den Abend lassen Sie gemütlich in Ljubljana ausklingen. Das Wahrzeichen der Stadt, die Drachenbrücke, müssen Sie unbedingt gesehen haben.

Tag 5: Ljubljana - Postojna

(ca. 60 km)

Sie verlassen die Hauptstadt Ljubljana und radeln durch idyllische und malerische Dörfer auf ruhigen Straßen, umgeben von Feldern, grünen Hügeln und Bauernhöfen durch die Stadt Logatec nach Postojna. Das Highlight des heutigen Tages ist sicherlich die Grotte von Postojna, die zweitgrößte Tropfteinhöhle der Welt. Sie ist die einzige Karsthöhle mit einer Höhlenbahn, die seit 140 Jahren in Betrieb ist. Bei einer 1,5 Stunden geführten Besichtigung Sie bringt Sie dieser „Höhlenzug“ in das Geflecht aus unterirdischen Gängen, Galerien und Sälen.

Tag 6: Postojna - Lipizza

(ca. 50 km)

Ihre Radtour führt Sie heute von Postojna nach Lipizza (Lipica), die Heimat der edlen weißen Pferde. Schon seit 1580 werden hier Lipizzaner gezüchtet. Berühmt wurden die Pferde durch die Wiener Hofreitschule. Unterwegs radeln Sie durch Pivka, wo sich der Park der Militärgeschichte Pivkas befindet. In diesem können Sie einen einzigartigen Einblick in die slowenische sowie in die Weltgeschichte bekommen.

Tag 7: Lipizza – Triest

(ca. 30 km)

Am letzten Tag radeln Sie in die ehemalige Habsburger Hafenstadt Triest. Wunderschön ist hier das Val Rosandra bei Pesek. Sie fahren auf der ehemaligen Bahntrasse der Schmalspurbahn „Parenzana“. Bei dieser letzte Etappehaben Sie kaum mehr Höhenmeter zu überwinden- gemütlich radeln Sie immer leicht abwärts dem Meer entgegen.

Tag 8: Abreise

Individuelle Abreise (privater Rücktransfer) oder Möglichkeit zur Verlängerung am Adriatischen Meer

01
00
Standard
Paket siehe Kalender

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück Villach 79 €
Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück Triest 89 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Leihrad 21-Gang (Herren) 99 €
Leihrad TOP (Herren) 169 €
Elektro-Leihrad 249 €
Leihrad 21-Gang (Damen) 99 €
Leihrad TOP (Damen) 169 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Rücktransfer pro Person 85 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Verfügbar - Ankunft möglich
Nicht Verfügbar
Verfügbar ab 6 Personen und bei Anfrage
Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Der angegebene Preis gilt unter dem Vorbehalt von Änderungen, Druck- oder Rechenfehlern.

Mit dem Auto: Villach ist über die Autobahnen A2, A10 oder A11 (je nach Herkunftsort) einfach zu erreichen.
Mit der Eisenbahn: gute Anreisemöglichkeiten mit der Bahn nach Villach. Fahrplan auf www.deutschebahn.de, www.oebb.at, www.trenitalia.com
Mit dem Flugzeug: Flughafen Klagenfurt, Salzburg oder Ljubljana. Von allen drei Orten gibt es gute Zugverbindungen nach Villach.

Ausgewählte Hotels der 3**, teilweise 4*** Kategorie
Achtung: Kurtaxe, soweit fällig, vor Ort zu bezahlen.

Je nach Anreisehotel, unbewachter Parkplatz entweder direkt beim Hotel oder in Hotelnähe (für die gebuchte Hotelübernachtung).

Jeden Mittwoch, Samstag und Sonntag Rücktransfer mit dem Shuttlebus von Triest nach Villach zum Preis von € 85,00 pro Person + € 39,00 pro eigenes Rad (Reservierung und Zahlung bei Buchung erforderlich).

Alternative: Zugverbindung Trieste-Udine und Udine-Villach. Fahrpläne auf: www.oebb.at, www.trenitalia.com

  • 21-Gang Damen- oder Herrenfahrrad

  • Leihrad TOP (Unisex Modell - Herren Modell auf Anfrage)

  • E-Bike (Unisex Modell, 500 Watt Batterie, ausreichend bis 100 km)

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung.

Informationen zur Tour

  • Dauer 8 Tage
  • Mindestalter Ab 14 Jahren
  • Schwierigkeit Media
  • Länge 300 - 300 km