Wandern im Herzen Südtirols

IT - Trentino-Südtirol
  • Ab 599 €
  • Urlaubsart Wandern
  • Dauer 6 Tage
  • Schwierigkeit Einfach

Vom südlichen Teil der Alpen wandern Sie von der alten Bischofsstadt Brixen in die Kulturhauptstadt Tirols, das multikulturelle Bozen und weiter in die Thermenstadt Meran mit seinem mediterranen Klima. Auf dem ersten Teil der Wanderung gibt Ihnen der „Keschtnweg“ (Kastanienweg) die Richtung vor und präsentiert Ihnen, einer Terrasse gleich, die Dolomiten im Süden. Vom beliebten Sommerfrischeort der noblen Bozner, dem Ritten, geht es hautnah an den Dolomiten vorbei. Wein- und Obstgärten säumen Ihren Weg auf dem zweiten Abschnitt der Wanderung durch eines der schönsten Gebiete Südtirols im Zentrum des Südtiroler Weinbaus.

Der Kalterer See – Südtirols bekanntester See – ist ein weiteres Highlight auf dieser Wanderung durch Südtirol. Burgen, Schlösser und Ansitze prägen das Landschaftsbild an der Südtiroler Weinstraße zwischen Bozen und Meran, und zahlreiche Kellereien laden zur Verkostung der besten Südtiroler Tropfen ein.
Die leichte Wanderung verläuft entlang markierter Wanderwege, vor allem durch Wiesen und Wälder. Mit den Dolomiten bleiben Sie zwar in Blickkontakt, felsige Wege finden Sie auf Ihrem Wegverlauf jedoch nicht. Einige Abschnitte können evtl. mit öffentlichen Verkehrsmitteln verkürzt werden.

Enthaltene und nicht enthaltene Leistungen

Übernachtung in Gasthöfen und Hotels der 3*** ,teilweise 4**** Kategorie

Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück

Videobriefing

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

Transfers laut Programm

Bestens ausgearbeitete Routenführung

Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)

Navigations APP

Telefonische Servicehotline für die Dauer der Wanderreise

Anreise zum Startpunkt der Tour

Rückfahrt am Ende der Tour

Getränke, Kurtaxe und alle Extras

Mittagessen, Abendessen

Nicht genannte Eintritte

Reiseversicherung

Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt „Inkludierte Leistungen“ genannte

Klausen
Einen Fußmarsch wert! Kloster Säben liegt auf dem Heiligen Berg über Klausen und ist bekannt für seine einzigartigen Kunstschätze.
Lengmoos Ritten
Die Rittner Erdpyramiden sind Erosionsphänomene und entstehen dort, wo in den Tälern eiszeitlicher Moränenlehm der Gletscher abgelagert wurde.
Kaltern
Das Südtiroler Weinmuseum liegt in der ältesten Weinbauregion des deutschen Sprachraumes und ist eines der ältesten Weinbaumuseen in Italien (1955 eröffnet). Heute befindet es sich im Zentrum des Weindorfes Kaltern in der ehemaligen Kellerei Di Pauli.
Meran
Am östlichen Rand von Meran, eingebettet in den 2001 eröffneten Botanischen Garten. Es beheimatet das Touriseum (kurz für Tourismusmuseum), wo in verschiedenen Räumen die Geschichte des Tourismus in Südtirol von 1765 bis 2000 beschrieben und durch unzählige Exponate veranschaulicht wird.
Meran
1309 wurde das Klarissenkloster am Meraner Kornplatz durch Erzherzogin Euphemia erbaut. 2010 wurden die beiden obersten Stockwerke für das Frauenmuseum adaptiert und von der Gemeinde Meran für dieses angemietet und 2011 feierlich eröffnet.

Tag 1: Brixen

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in Brixen. Bummeln Sie gemütlich durch die Lauben des Städtchens Brixen, bestaunen Sie den Dombezirk und die bischöfliche Burg.

Tag 2: Brixen - Klausen

(Aufstieg ca. 580 Hm, Abstieg ca. 620 Hm / ca. 5 Std.)

Von Brixen aus wandern Sie den Pfeffersberg hoch. Auf wunderschönen Terrassen kommen Sie an kleinen Weilern und Bergbauernhöfen vorbei. Im Süden eröffnet sich der Panoramablick auf die mächtigen Dolomitengipfel. Sie erreichen Feldthurns, und über Kloster Säben, der „Akropolis Südtirols“, gelangen Sie in das Dürerstädtchen Klausen.

Tag 3: Klausen – Ritten – Bozen

(Aufstieg ca. 670 Hm, Abstieg ca. 280 Hm / ca. 5-6 Std.)

Nach einem kurzen Bustransfer nach Barbian/Saubach wandern Sie auf den Ritten, ein traumhaftes Hochplateau oberhalb des Eisacktales mit gewaltigen Ausblicken auf die Dolomiten, allen voran auf den Schlern. Vergessen Sie nicht, einen Blick auf die höchsten und formschönsten Erdpyramiden Europas zu werfen. Anschließend bringt Sie die Seilbahn von Oberbozen nach Bozen. Nirgendwo sonst treffen die italienische und deutsche Kultur so eng aufeinander wie hier. Wer möchte, kann bereits ab Klobenstein mit der Rittnerbahn nach Oberbozen fahren und die Etappe abkürzen.

Tag 4: Bozen - Kalterer See/Kaltern Dorf - Bozen

(Aufstieg ca. 340 Hm, Abstieg ca. 360 Hm / ca. 4-5 Std.)

Der sonnenverwöhnte Süden Südtirols erwartet Sie! Heute wandern Sie im Weinanbaugebiet rund um Südtirols bekanntestes Gewässer, den Kalterer See. Aber nicht nur zahlreiche Weingärten, sondern auch viele Burgen, Schlösser, Ansitze, Kirchen und Höfe prägen das Bild. Ein Muss für jeden Weinliebhaber ist ein Besuch des Südtiroler Weinmuseums in Kaltern, welches einen Einblick in die Weingeschichte Südtirols gibt. Wer möchte, kann den letzten Anstieg vom Kalterer See bis zum Dorf durch eine Busfahrt abkürzen. Rückfahrt nach Bozen mit öffentlichem Bus.

Tag 5: Bozen - Lana – Meran

(Aufstieg ca. 220 Hm, Abstieg ca. 240 Hm / ca. 6-7 Std.)

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug nach Lana (Ticket inkl.). Kurz hinter Lana führt der Wanderweg entlang des berühmten Marlinger Waals - dem längsten aller Südtiroler Waale – zur Forst. Waale sind Bewässerungsgräben, die schon vor einigen hundert Jahren angelegt wurden, um trockene Flure mit Wasser zu versorgen. Heute führen entlang dieser Waale wunderschöne Wander- und Spazierwege. Unterhalb von Schloss Tirol folgen Sie dem

Tag 6: Meran

Individuelle Abreise aus Meran oder Möglichkeit zur Verlängerung.

01
00
Standard
Paket siehe Kalender

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück Brixen 89 €
Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück Meran 95 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Verfügbar - Ankunft möglich
Nicht Verfügbar
Verfügbar ab 6 Personen und bei Anfrage
Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Der angegebene Preis gilt unter dem Vorbehalt von Änderungen, Druck- oder Rechenfehlern.

Mit dem Auto: über die Brennerautobahn (A22) nach Brixen oder über die Felbertauernstraße nach Lienz in Osttirol, über die österreichisch-italienische Grenze und weiter auf der SS49 durch das Pustertal nach Brixen.
Mit der Eisenbahn: über Innsbruck und den Brenner oder über Osttirol/Pustertal nach Brixen. Fahrpläne auf: www.deutschebahn.de, www.oebb.at, www.trenitalia.com.
Mit dem Flugzeug: Die nächsten Flughäfen sind Innsbruck (ca. 83 km), Verona Villafranca (ca. 191 km), Treviso (ca. 228 km), Venedig Marco Polo (ca. 313 km).

Gasthöfe und Hotels der 3*** , teilweise 4**** Kategorie
Achtung: Kurtaxe, soweit fällig, vor Ort zu bezahlen!

Parkmöglichkeiten in Brixen beim Ausgangshotel: Keine Vorreservierung möglich; Zahlung vor Ort direkt im Hotel.

Sehr gute Zugverbindungen auf der Strecke Meran-Bozen-Brixen. Fahrplan auf: www.trenitalia.it, www.sii.bz.it.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung.

Ja, bei dieser Wanderung können Sie Ihren Hund gerne mitnehmen. Sagen Sie uns einfach direkt bei Buchung Bescheid (es hilfreich zu wissen, um was für einen Hund es sich handelt).

Ja, es wir bei jedem Wetter gewandert, egal ob Regen, Schnee oder Sonne. Natürlich sollten Sie sich immer in der Früh bei Ihrer Unterkunft über die Wetterlage informieren und gegeben falls eine Alternativroute wählen.
Bei rechtzeitiger Anfrage und nach Rücksprache mit uns besteht auf einigen Etappen für Sie die Möglichkeit mit dem Gepäcktransport mitzufahren (eventuell gegen Aufpreis!). Begrenzte Verfügbarkeit, nur in Ausnahmefällen, Notfällen!

Sie brauchen nur Ihren Tagesrucksack mit Jause, Wetterschutz und was Sie sonst noch tagsüber brauchen, zu tragen. Den restlichen Gepäcktransfer übernehmen wir.

Die leichte Wanderung verläuft entlang markierter Wanderwege, vor allem durch Wiesen und Wälder. Mit den Dolomiten bleiben Sie zwar in Blickkontakt, felsige Wege finden Sie auf Ihrem Wegverlauf jedoch nicht.

Es gibt eine sehr gute Zugverbindung auf der Strecke Meran-Bozen-Brixen. Fahrplan auf: www.trenitalia.it, www.sii.bz.it. Preis Personenticket: ca. € 10,00 – € 12,00.
Gerne können wir auch ein Taxi organisieren, Preis auf Anfrage.

Informationen zur Tour

  • Dauer 6 Tage
  • Mindestalter Ab 12 Jahren
  • Schwierigkeit Einfach