Via Francigena: Siena - Rom

IT - Toskana
  • Ab 1070 €
  • Urlaubsart E-Bike
  • Dauer 7 Tage
  • Schwierigkeit Media

Von Siena nach Rom, dem antiken Verlauf der Via Francigena folgend, eine Reise auf dem Rad zum Entdecken von Orten, die früher von Pilgern aus ganz Europa durchquert wurden, um in die „Heilige Stadt“ zu gelangen. Eine Landschaft in der die Natur noch unverändert geblieben ist, wo der Mensch bereits in der Vorzeit lebte und wo Sie heute noch den Genuss von früher auskosten können.

Eine Reise im Herzen von 2 Regionen, der Toskana und dem Latium, so nah und doch so verschieden sei es geschichtlich als auch landschaftlich, vorbei an der Val d‘Orcia, dem Lago di Bolsena und den Hügeln des Latium. Die Strecke verläuft zwischen der Talebene und den Hügeln mit leichten Aufstiegen, einige mit mittlerem Höhenunterschied, jedoch leicht mit dem E-Bike zu überwinden, sowie flachen Teilstücken. Es sind keine nennenswerten technischen Schwierigkeiten vorgesehen. Der Großteil der Strecke verläuft auf weissen Strassen und Asfalt mit wenig Verkehr.

Enthaltene und nicht enthaltene Leistungen

  • 6 x Übernachtung in Hotel der 3*** Kategorie, B&B sowie Agriturismo

  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück

  • Informationsgespräch zur Radreise

  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Ausführliche Reiseunterlagen (GPS-Daten, Streckenbeschreibung, Kartenmaterial, Sehenswürdigkeiten)

  • Telefonische Servicehotline für die Dauer der Radreise

  • Anreise zum Startpunkt der Tour

  • Rückfahrt am Ende der Tour

  • Mittagessen, Abendessen

  • Getränke, Kurtaxe und alle Extras

  • Nicht genannte Eintritte

  • Radverleih und Reiseversicherung

  • Reiseleiter/Guide

  • Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt „Inkludierte Leistungen“ genannte”

Tag 1: Individuelle Anreise nach Siena und weiter nach San Quirico d'Orcia

(ca. 50 km)

Unsere Reise beginnt auf einem der berühmtesten Plätze der Welt, der Piazza del Campo, wo jedes Jahr der Palio di Siena ausgetragen wird. Um aus Siena herauszukommen, radeln wir durch die Straßen des Stadtzentrums, bevor wir in die Crete Senesi einfahren und uns auf den weißen Straßen ein wenig wie Radfahrer aus der Vergangenheit fühlen. Die Landschaft ändert sich ständig, wir nähern uns den Hügeln, die mit ihren Farben und weichen Linien dazu beigetragen haben, die Toskana in der ganzen Welt bekannt zu machen. Wir fahren durch das Val d'Arbia nach Buonconvento und tauchen dann in die traumhaften Landschaften des Val d'Orcia ein, bis wir San Quirico d'Orcia erreichen.

Tag 2: San Quirico d'Orcia - Radicofani

(ca. 45 km)

Heute wird unsere Radtour eine Folge von Emotionen sein, ja, weil die Orte, die wir besuchen werden, diejenigen sind, die die Toskana in der ganzen Welt berühmt gemacht haben, wo berühmte Regisseure ihre Filme gedreht haben, Bagno Vignoni, Pienza, La Cappella di Vitaleta, die Straße der Gladiatoren! Weitere grenzenlose Landschaften des Val d'Orcia werden den Hintergrund unserer Route bilden, bis wir unser heutiges Ziel, Radicofani, erreichen.

Tag 3: Radicofani - Bolsena

(ca. 55 km)

Wir verlassen Radicofani und fahren hinunter ins Val di Paglia,durch eine wunderbare Landschaft, um uns herum Hügel so weit das Auge reicht, im Hintergrund der Monte Amiata und hinter uns die Rocca. Nachdem wir die Cassia überquert haben nehmen wir die Provinzstraße nach Pitigliano und dann eine lange unbefestigte Straße, die zu dem schönen Proceno, dem Tor zur Via Francigena in Latium. Nachdem wir Proceno verlassen haben, fahren wir durch Acquapendente, wo wir die Kirche des Heiligen Grabes mit ihrem Kirche des Heiligen Grabes mit ihrer prächtigen Krypta und weiter nach San Lorenzo Nuovo, wo wir ein wunderschönes Panorama des Bolsena-Sees bewundern können. Wir steigen in den Vulkankrater hinab und folgen einer angenehmen Route auf unbefestigten Straßen, die uns nach Bolsena führt. in einem ständigen Auf und Ab zwischen Olivenhainen, Wiesen und Wäldern.

Tag 4: Bolsena - Viterbo

(ca.35 km)

Die Route entfernt sich von Bolsena und bietet uns schöne Ausblicke auf den See, bevor wir den langen Aufstieg zum Montefiascone in Angriff nehmen, wo wir den den Torre dei Pellegrini und ein 360°-Panorama bewundern können wunderschön! Die nächste Etappe führt ebenfalls über einen Teil der alten der Via Cassia und führt uns zurück in die Ebene, wo wir uns in den Thermalwasserbecken von Bagnaccio entspannen können, um dann Viterbo, die Stadt der Päpste, und besichtigen ihr historisches Zentrum.

Tag 5: Viterbo - Sutri

(ca. 35 km)

Die heutige Etappe bietet ein moderates Auf und Ab zwischen Feldern und Wäldern bis zum langen Anstieg, der durch Vetralla, Pietrara und Vico Martino führt. Wir befinden uns auf dem Land Latium, und hier ist die Landschaft ganz anders als das, was wir bisher wir bisher bewundert haben, das ist die Schönheit der Via Francigena. Nach einer flachen Strecke beginnt eine langer Abstieg in Richtung des reizvollen Dorfes Capranica und Sutri, einer halb unbekannten Perle entlang der Route mit ihrem mit seinem in den Tuffstein gehauenen Amphitheater, dem Mitreo und dem schönen historischen Zentrum.

Tag 6: Sutri - Formello

(ca. 35 km)

Die heutige Strecke verläuft hauptsächlich auf Landstraßen, durchquert Monterosi und erreicht den Wasserfallpark des Monte Gelato, wo man sich ausruhen und baden kann. Dann geht es in den Veio-Park auf der Panoramastraße nach Campagnano und dann durch das schöne Valle de Sorbo kommen wir in Formello an.

Tag 7: Fornello - Roma, individuelle Abreise

Wir haben die letzte Etappe unserer Tour entlang der Via Francigena, heute kommen wir in Rom, der ewigen Stadt, an! Wir radeln zunächst auf einer angenehmen Strecke durch die grünen Landschaft von Latium und fahren dann auf Nebenstraßen in Rom und erreichen den schönen Radweg des Tibers, der uns sicher zu den Toren des Vatikans bringt. Schließlich erreichen wir den Petersplatz. Individuelle Abreise oder Verlängerung.

Änderung der einzelnen Etappen je nach Verfügbarkeit und logistischen Notwendigkeiten möglich, dabei kann auch die Reihenfolge der Etappen variieren.

01
00
Standard
Paket siehe Kalender

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

E-MTB (Siena-Roma) 550 €
Leihrad PLUS 490 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Rücktransfer pro Person 480 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Verfügbar - Ankunft möglich
Nicht Verfügbar
Verfügbar ab 6 Personen und bei Anfrage
Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Der angegebene Preis gilt unter dem Vorbehalt von Änderungen, Druck- oder Rechenfehlern.

Mit dem Auto: Routenplaner unter www.viamichelin.it, www.google.com
Mit dem Zug: Bahnhof Siena. Fahrpläne auf: www.deutschebahn.de, www.oebb.at, www.trenitalia.com
Mit dem Flugzeug: Flughafen Pisa oder Firenze/Florenz. Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.

Hotel der 3*** Kategorie, B&B, Agriturismo
Achtung: Kurtaxe soweit fällig vor Ort zu bezahlen.

Gute Zugverbindungen. Transfer im Shuttlebus auf Anfrage möglich.

Elektro-MTB (Unisex-Modell, 500 Watt Batterie, bis zu 80 km ausreichend)

Informationen zur Tour

  • Dauer 7 Tage
  • Mindestalter ab 14 Jahren
  • Schwierigkeit Media
  • Länge 285 - 285 km