Rennrad Sternfahrt Prosecco - Kurzurlaub
469 € Anfrage
4 Tage | Schwierigkeit

Rennrad Sternfahrt Prosecco – Kurzurlaub
Mit dem Rennrad durch das Anbaugebiet des bekannten Perlweins

Schwierigkeit:
Dauer: 4 Tage
Länge: 290 - 300 km
Panorama:

Die Prosecco Region ist gekennzeichnet von kegelförmigen, üppig bewachsene Rebhügel, eingerahmt durch die trevisanischen Alpen im Norden und die Piave-Ebene im Süden. Es ist ein Land voller Faszination, Geschichte und Kunst, mit oft unerwarteten Überraschungen in den Tälern oder in den vielen, hier und da verstreuten, Flecken und Ortschaften. Man verirrt sich gerne auf der Suche nach den tausendjährigen Spuren des Menschen und seiner Kultur.

Der Weinbau hat hier uralte Wurzeln, die erste schriftliche Darlegung, die mit dem Prosecco verbunden ist, geht auf 1772 zurück. Zwar gibt es überall in Italien Perlweine, doch ausschließlich die Erzeugnisse dieser Region, die von der typischen Prosecco-Traube stammen, dürfen den wohlklingenden Namen „Prosecco“ tragen.
Eine leichte Rennradreise für Jedermann, auf Radwegen und wenig befahrenen Nebenstraßen. Die Übernachtung ist immer im selben Hotel.

Highlights
entlang der Strecke

Collio
Collio
Collio
Der Collio, ein Zipfel im äußersten Nordosten Italiens, Kreuzpunkt von Völkern, Kulturen und Geschehnissen. Geschichte und Grenzen die sich bewegen, sich ablösen – dies ist die Bühne. Die Hauptakteure sind der Rebstock und der Wein.
Asolo
Asolo
Asolo
Kleines mittelalterliches Städtchen mit bezaubernder Altstadt inmitten der asolanischen Hügel.
Farra d'Alpago
Lago di Santa Croce
Farra d'Alpago
Der ca. 386 m hoch gelegene See in der Provinz Belluno ist am Ostufer unbesiedelt, am Südende liegt der kleine Ort Santa Croce. Der See mit seinem grünen Wasser ist vor allem bei Windsurfern beliebt.
01
00

Route und Etappen

4 Tage / 3 Nächte

Tag 1: Anreise nach Revine Lago/Vittorio Veneto

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in Revine Lago/Vittorio Veneto.

Tag 2: Revine Lago - Passo San Boldo - Lago Santa Croce - Vittorio Veneto - Revine Lago (ca. 80 km, 1.725 Hm)

Vom Starthotel geht es Richtung Tovena, wo der Aufstieg auf den San-Boldo-Pass beginnt. Bemerkenswert ist die einzigartig Trassenführung der Südrampe in einem von nahezu senkrechten Felswänden abgeschlossenen Sacktal. Nur durch fünf, in den Fels gesprengte, enge Kehrtunnel und über sechs Brückenbauwerke kann die Passhöhe erreicht werden. Oben angekommen passiert man die Grenze zur Provinz Belluno. Eine lange Abfahrt führt nun Richtung Belluno, Ponte nelle Alpi und Alpago. Entlang vom wunderschönen Santa Croce See führt die Strecke nach Fadalto und dann zurück zum Starthotel.

Tag 3: Revine Lago - Asolo - Valdobbiadene - Revine Lago (ca. 105-110 km, 1.100 Hm)

Die heutige Etappe führt Richtung Col San Martino und von dort weiter nach Vidor, wo man den Fluss Piave überquert. Entlang von Nebenstraßen, vorbei am kleinen Dorf Monfumo, erreicht man die schöne Stadt Asolo, die Stadt der Hundert Horizonte mit der Festung auf dem Gipfel des Monte Ricco. Auf dem Weg passiert man venezianischen Villen, Ergebnis der Geschicklichkeit und des Einfallsreichtums großer Architekten, insbesondere von Andrea Palladio. Von Asolo geht es hinunter nach Pagnano, Crespano del Grappa bis nach Possagno, wo man die römisch-katholische Kirche von Canova bewundern kann. Langsam wird es wieder hügelig und entlang von Weinbergen führt die Strecke vorbei an der bekannten Ortschaft Valdobbiadene.

Tag 4: Revine Lago - Montello - Revine Lago (ca. 105-110 km, 1.000 Hm) - Individuelle Abreise oder Möglichkeit der Verlängerung

Am Morgen radelt man noch einmal Richtung Vidor, überquert dort den 220 km langen Fluss Piave und radelt gemütlich weiter zum Naturschutzgebiet Montello, welches über 21 kleine Straßen erreichbar ist. Diese geschwungenen Wege werden „prese“ genannt, auf der einen Seite führen sie den Hügel hinauf und auf der anderen Seite wieder hinunter. Das Gebiet ist besonders bei Radfahrern beliebt. Entlang der Hügelkette geht es bis nach Santa Maria Della Vittoria und zurück nach Vidor. In der berühmten Osteria Senza Oste kann man auf ein gutes Glas Prosecco einkehren. Über Colbertaldo, Farra di Soligo und Refrontolo führt die Route zurück zum Ausgangshotel.

Die Reihenfolge der Etappen kann individuell angepasst werden.

01
00

Preise und Daten

Standard
Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Halbpension Von 10/04/2022 bis 27/10/2022 469 €
Aufpreis Hochsaison Von 19/06/2022 bis 11/09/2022 39 €
Aufpreis Einzelzimmer 70 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück Revine Lago 65 €
Aufpreis Einzelzimmer pro Nacht Revine Lago 23 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Anreisetermine

Verfügbar - Ankunft möglich
Nicht Verfügbar
Verfügbar ab 6 Personen und bei Anfrage
Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Der angegebene Preis gilt unter dem Vorbehalt von Änderungen, Druck- oder Rechenfehlern.

Allgemeine Informationen

Entdecken Sie unsere Dienstleistungen und buchen Sie direkt eine unserer Reisen.

Mit dem Auto: von Süden kommend über die Autobahn A27 Venedig – Belluno, Ausfahrt Vittorio Veneto Nord, Richtung Valdobbiadene. Von Norden kommend über die Brennerautobahn A22, Ausfahrt Franzensfeste, durch das Pustertal und bei Toblach Richtung Cortina/Venedig abbiegen.
Mit der Eisenbahn: von der Bahnstation in Venedig mit dem Zug bis nach Conegliano Veneto und weiter mit dem Bus oder Taxi oder nach Vittorio Veneto und von dort ebenfalls mit Bus oder Taxi nach Revine al Lago. Fahrpläne auf: www.deutschebahn.de, www.trenitalia.com.
Mit dem Flugzeug: Low Cost Flüge zum Flughafen Treviso (ca. 50 Km), Venedig Marco Polo (ca. 70 Km). Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.

Hotel der 3*** oder 3***S Kategorie
Achtung: Kurtaxe, soweit fällig, vor Ort zu bezahlen.

Kostenloser unbewachter Parkplatz für die Dauer der Radreise.

Pinarello Prince Carbon Mod. 2020 – Shimano 11V (auf Anfrage, begrenzte Verfügbarkeit) oder ähnliches Modell.

  • Übernachtung in Hotels der 3*** oder 3***S Kategorie

  • Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück

  • Abendessen (mindestens 3-Gänge-Menü)

  • Informationsgespräch zur Radreise

  • Bestens ausgearbeitete Routenführung

  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, GPS, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)

  • Telefonische Servicehotline für die Dauer der Rennradreise

  • Anreise zum Startpunkt der Tour

  • Rückfahrt am Ende der Tour

  • Mittagessen

  • Abendessen und Übernachtung am Tag 4

  • Getränke, Kurtaxe und alle Extras

  • Nicht genannte Eintritte

  • Radverleih und Reiseversicherung

  • Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt „Inkludierte Leistungen“ genannte

Das könnte Sie auch interessieren

Entdecken Sie unsere neuen Reisen und wählen Sie was Ihnen am besten gefällt.

Radreisen
7 Tage | Schwierigkeit
Gardasee Sternfahrt
Gardasee Sternfahrt
Radreisen
8 Tage | Schwierigkeit
Rund um den Gardasee
Rund um den Gardasee
Radreisen
9 Tage | Schwierigkeit
Alpe Adria Chiemsee – Lignano 9/8
Alpe Adria Chiemsee – Lignano 9/8
Mehr entdecken
Radreisen
7 Tage | Schwierigkeit
Gardasee Sternfahrt
Gardasee Sternfahrt
Radreisen
8 Tage | Schwierigkeit
Rund um den Gardasee
Rund um den Gardasee
Radreisen
9 Tage | Schwierigkeit
Alpe Adria Chiemsee – Lignano 9/8
Alpe Adria Chiemsee – Lignano 9/8
Radreisen
8 Tage | Schwierigkeit
Sternfahrt Istrien
Sternfahrt Istrien
Radreisen
7 Tage | Schwierigkeit
Sternfahrt Kärntner Seen und Alpe Adria Erlebnis
Sternfahrt Kärntner Seen und Alpe Adria Erlebnis
Wandern
8 Tage | Schwierigkeit
Wandern Istrien
Wandern Istrien
01
00
469 €
Anfrage