Wandern Dreiländereck, Österreich - Italien - Slowenien
719 € Anfrage
8 Tage | Schwierigkeit

Ab 14 Jahren

PDF herunterladen

Wandern Dreiländereck, Österreich – Italien – Slowenien
Auf den Spuren des Alpe-Adria-Trails

Schwierigkeit:
Dauer: 8 Tage
Panorama:

Diese Wanderreise bietet das einmalige Erlebnis, drei Länder in einer Woche zu entdecken. Erleben Sie eine spannende Wanderreise in beeindruckenden Berg- und Naturlandschaften geprägt durch die drei Kulturen der Länder. In Italien durchwandern Sie einen kleinen Teil der Region Friaul-Julisch Venetien. Nicht weniger beeindruckend ist der slowenische Teil der Wanderreise.

Gestartet wird in Villach. Hier spürt man den nahen Süden. Die Region Friaul-Julisch Venetien ist geprägt durch den Karnischen Höhenkamm von über 100 km Länge, zwischen den Einzugsgebieten von Drau, Gail und Tagliamento, sowie den Julischen Alpen, die noch heute die Grenze zwischen slowenischem und friulanischem Sprachgebiet sind. Ein Höhepunkt der Tour ist sicherlich der italienische Wallfahrtsort Monte Lussari. Der slowenische Teil führt in den Triglav Nationalpark und in den mondänen Skiort Kranjska Gora – auch das Kitzbühel Sloweniens genannt.
Die Wanderung verläuft entlang markierter Berg- und Wanderwege. Die Tour ist für jedermann mit guter Grundkondition geeignet.

Highlights
entlang der Strecke

Tarvis
Lussari Berg
Tarvis
Das Heiligtum der Madonna von Lussari, wo der Tradition zufolge die Jungfrau erschienen sein soll, befindet sich auf dem Lussari Berg (Monte Lussari).
Tarvis
Weißenfelser Seen – Laghi di Fusine
Tarvis
Die Weißenfelser Seen, auch Laghi di Fusine genannt, sind zwei eindrucksvolle Gletscherseen und liegen auf 924 und 928 Metern Seehöhe.
Kranjska Gora
Russische Kapelle
Kranjska Gora
Die dem Hl. Wladimir gewidmete hölzerne Kapelle wurde 1917 von überlebenden russischen Kriegsgefangenen zum Gedenken an die Verstorbenen beim Bau der Straße über den Vršič errichtet.
Villach
Dobratsch Naturpark
Villach
Am Schnittpunkt dreier Kulturen gelegen, umgibt ihn eine lebhafte Tallandschaft, deren Charakter und besondere Atmosphäre sich am besten beim Wandern erschließen lässt.
Dreiländereck
Freundschaftszeichen Tromeja
Dreiländereck
Das Freundschaftszeichen Tromeja befindet sich am Dreiländereck, Schnittpunkt zwischen Österreich, Slowenien und Italien und stellt ein historisches Denkmal der Freundschaft zwischen diesen drei Ländern dar.
01
00

Route und Etappen

8 Tage / 7 Nächte

Tag 1

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel nach Villach.

Tag 2

(Aufstieg ca. 200 Hm, Abstieg ca. 125 Hm / ca. 5-6 Std.)

Sie starten in der quirligen Innenstadt von Villach und sind in kurzer Zeit mitten in der Natur. Mit dem Zug gelangen Sie von der Innenstadt nach Villach Warmbad. Sie wandern den alten Römerweg und dem Fluss Gail entlang durch das Naturschutzgebiet Schütt. Über Ihnen wacht das imposante Dobratschmassiv. Am Ende der Etappe erreichen Sie das kleine Örtchen Nötsch und schließlich Feistritz an der Gail.

Tag 3

(Aufstieg ca. 375 Hm, Abstieg ca. 1.075 Hm / ca. 4-5 Std.)

Ein Transfer bringt Sie zum Ausgangspunkt der Tour auf die Feistritzer Untere Alm. Ihre Wanderung führt heute über die Grenze nach Italien, großteils durch unberührte Naturlandschaft mit schönen Ausblicken auf den Dobratsch und das idyllische Gailtal. Geprägt wird dieser Höhenzug, der sogenannte Karnische Kamm von schönen Almlandschaften. Auf dem Abstieg machen Sie dann rasch Höhenmeter gut und blicken bald auf die Kirche von Camporosso, dem heutigen Etappenziel.

Tag 4

(Aufstieg ca. 975 Hm, Abstieg ca. 975 Hm / 4-5 Std.; Variante mit Seilbahn: Aufstieg ca. 0 Hm, Abstieg ca. 975 Hm / ca. 2,5 Std.)

Die heutige Tour führt Sie auf den bekannten Monte Lussari (Luschariberg), seit jeher Ziel vieler Pilgerfahrten italienischer, slawischer und deutscher Gläubiger. Der einzigartige Ort am Gipfel mit Lokalen und kleinen Geschäften zeigt die Anziehungskraft der Marienwallfahrtskirche und des Ortes auf Pilger und Wanderer gleichermaßen. Abgerundet wird das Erlebnis mit einem atemberaubenden Blick auf die gesamte Bergkette der Julischen Alpen, gekonnt vor den Terrassen der Gasthäuser in Szene gesetzt. Alternativ können Sie mit der Seilbahn von Camporosso auf den Monte Lussari fahren (Ticket nicht inbegriffen) und von dort bequem zum Ausgangspunkt zurückwandern.

Tag 5

(Aufstieg ca. 275 Hm, Abstieg ca. 200 Hm / ca. 5 Std.)

Transfer am Morgen zum Ausgangspunkt der Tour. Am Fuße der mächtigen Mangart- Gruppe wandern Sie zu den Weißenfelser Seen (Laghi di Fusine), kleine und faszinierende aus Gletschern entstandene Bergseen, die in einem dichten Fichtenwald am Fuße des Berges Mangart eingebettet liegen. Durch weite Hochflächen, feuchte Wiesen, Torfmoore und Kiefernwälder geht es über die italienisch/slowenische Grenze nach Kranjska Gora.

Tag 6

(Ruhetag oder Aufstieg ca. 325 Hm, Abstieg ca. 325 Hm /ca. 4-5 Std.)

Heute steht es Ihnen frei, die Umgebung von Kranjska Gora – auch das Kitzbühel Sloweniens genannt - zu erkunden, oder sich einen Ruhetag zu gönnen. Möglichkeiten für kleinere und größere Wandertouren bieten sich genügend rund um diesen Ort. Er ist das Tor zum bekannten Trigalv-Nationalpark, rund um Sloweniens höchsten Berg.

Tag 7

(Aufstieg ca. 650 Hm, Abstieg ca. 950 Hm, ca. 4-5 Std.)

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln gelangen Sie nach Ratece. Sie verlassen im Laufe des heutigen Tages Slowenien und kehren wieder nach Österreich zurück. Aus dem weiten Hochtal von Kranjska Gora führt die Route hinauf auf den Monte Forno, der die Grenze zwischen den beiden Staaten markiert. Der Abstieg führt Sie dann direkt nach Arnoldstein und mit der Bahn geht es Richtung Villach.

Tag 8

Individuelle Abreise aus Villach oder Möglichkeit zur Verlängerung.

01
00

Preise und Daten

Standard
Preis im Doppelzimmer mit Frühstück Von 12/06/2022 bis 18/09/2022 719 €
Aufpreis Hochsaison Von 17/07/2022 bis 04/09/2022 50 €
Aufpreis Einzelzimmer 149 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück Villach 59 €
Aufpreis Einzelzimmer pro Nacht Villach 17 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Anreisetermine

Verfügbar - Ankunft möglich
Nicht Verfügbar
Verfügbar ab 6 Personen und bei Anfrage
Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Der angegebene Preis gilt unter dem Vorbehalt von Änderungen, Druck- oder Rechenfehlern.

Allgemeine Informationen

Entdecken Sie unsere Dienstleistungen und buchen Sie direkt eine unserer Reisen.

Mit dem Auto: Villach ist über die Autobahnen A2, A10 oder A11 (je nach Herkunftsort) einfach zu erreichen.
Mit der Eisenbahn: gute Anreisemöglichkeiten mit der Bahn nach Villach. Fahrpläne auf: www.deutschebahn.de, www.oebb.at, www.trenitalia.com.
Mit dem Flugzeug: Flughafen Klagenfurt, Salzburg oder Ljubljana. Von allen drei Orten gibt es gute Zugverbindungen nach Villach.

Gasthöfe und Hotels der guten 3*** Kategorie.
Achtung: Kurtaxe, soweit fällig, vor Ort zu bezahlen!

Je nach Anreisehotel, unbewachter Parkplatz entweder direkt beim Hotel oder in Hotelnähe (für die gebuchte Hotelübernachtung).
Öffentliche Parkgarage zum Preis von ca. € 35,00/Woche Vorreservierung der Parkplätze/Garagen nicht möglich; zahlbar vor Ort.

• Übernachtung in Gasthöfen und Hotels der guten 3*** Kategorie

• Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück

• Informationsgespräch zur Wanderreise

• Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

• Transfers laut Programm

• Bestens ausgearbeitete Routenführung

• Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)

• Telefonische Servicehotline für die Dauer der Wanderreise

• Navigations APP; GPS Daten

• Anreise zum Startpunkt der Tour

• Rückfahrt am Ende der Tour

• Getränke, Kurtaxe und alle Extras

• Mittagessen, Abendessen

• Nicht genannte Eintritte

• Reiseversicherung

• Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt „Inkludierte Leistungen“ genannte

FAQ

Fragen und Antworten

Die Transfers zu den Ausgangspunkten werden direkt von uns mit einem Shuttlebus oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln organisiert. Nähere Infos findest du in den Reiseunterlagen.

Besondere Erfahrungen sind nicht nötig. Ihr Gesundheitszustand sollte durchschnittlich gut sein und zulassen, dass sie 4 – 5 Stunden laufen können.

Zweckmäßig ist leichte, bequeme Kleidung. Zusätzlich zur üblichen Ausrüstung (Kleider, Waschzeug) empfehlen wir: Wander- oder Trekkinghose, Handschuhe, Wander- oder Trekkingschuhe (harte Sohle u. hoher Schaft schonen Füße), Wanderstöcke,  Regenjacke/-schutz/Sonnenschutz (Kappe, Brille), kleiner Rucksack für den Tagesproviant, Trinkflasche, Persönliche Medikamente, kleine Reiseapotheke (Pflaster, elastische Binde, Desinfektion, Salbe gegen Zerrungen).

Das könnte Sie auch interessieren

Entdecken Sie unsere neuen Reisen und wählen Sie was Ihnen am besten gefällt.

Radreisen
7 Tage | Schwierigkeit
Gardasee Sternfahrt
Gardasee Sternfahrt
Radreisen
8 Tage | Schwierigkeit
Rund um den Gardasee
Rund um den Gardasee
Radreisen
9 Tage | Schwierigkeit
Alpe Adria Chiemsee – Lignano 9/8
Alpe Adria Chiemsee – Lignano 9/8
Mehr entdecken
Radreisen
7 Tage | Schwierigkeit
Gardasee Sternfahrt
Gardasee Sternfahrt
Radreisen
8 Tage | Schwierigkeit
Rund um den Gardasee
Rund um den Gardasee
Radreisen
9 Tage | Schwierigkeit
Alpe Adria Chiemsee – Lignano 9/8
Alpe Adria Chiemsee – Lignano 9/8
Radreisen
8 Tage | Schwierigkeit
Sternfahrt Istrien
Sternfahrt Istrien
Radreisen
7 Tage | Schwierigkeit
Sternfahrt Kärntner Seen und Alpe Adria Erlebnis
Sternfahrt Kärntner Seen und Alpe Adria Erlebnis
Wandern
8 Tage | Schwierigkeit
Wandern Istrien
Wandern Istrien
01
00
719 €
Anfrage