München - Venezia - Radtouren-Magazin Leserreise geführt
1490 € Buchen
10 Tage | Schwierigkeit

ab 16 Jahren geeignet

PDF herunterladen

München – Venezia – Radtouren-Magazin Leserreise geführt
Eine Radreise von der Weisswurst zum Prosecco

Schwierigkeit:
Dauer: 10 Tage
Länge: 510 - 510 km

Die Radreisenden erleben entlang der Strecke fünf sehr unterschiedliche Erlebniswelten. In der ersten Erlebniswelt ist das Element Wasser ständiger Begleiter. Die Strecke führt an der Isar, dem Tegernsee, dem Sylvensteinspeicher und dem Achensee vorbei. Im Fokus der zweiten Etappe – Schatzkiste Tirol – stehen die Tiroler Bergbautradition und die zahlreichen Kultur- und Naturschätze. Gleich hinterm Brennerpass ist Abschnitt drei mit alpin-mediterranem Lebensgefühl erreicht. Im vierten Routenteil steht das UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten im Zentrum. Auf der letzten Etappe – Gärten Venedigs & Art Cities – durch die venezianische Ebene, tauchen Radfahrer in das Flair der weltberühmten Lagunenstadt und, wer mag, ins Meer bei Jesolo ein.

Die Radreise von München nach Venedig ist eine sehr abwechslungsreiche Tour. Den anspruchsvollsten Abschnitt über die Alpen (Innsbruck–Brenner) kann man mit der Bahn oder dem Bus abkürzen und die Strecke durch die Dolomiten von Toblach nach Cortina d’Ampezzo auf dem Radweg entlang der einstigen Bahntrasse ohne Schwierigkeiten radeln. Die letzten zwei Tage geht es bergab und flach dem Meer entgegen.

Route und Etappen

10 Tage / 9 Nächte

Tag 1

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in München.

Tag 2

(ca. 60 km)

Immer der Isar entlang verlassen Sie München. Es geht vorbei an Klöstern, durch bayrische Dörfer und durch die Isar Auen bis hin zur Flößerstadt Bad Tölz mit seiner sehenswerten Altstadt.

Tag 3

(ca. 70 km)

Von Bad Tölz radeln Sie weiter entlang der Isar, bis zum Sylvensteinsee. Durch den Naturpark Karwendel überqueren Sie die deutsch-österreichische Grenze und gelangen in die Ferienregion Achensee, sowie zum gleichnamigen Gebirgssee. Wer möchte kann eine Schifffahrt auf dem Achensee unternehmen. Übernachtung je nach Verfügbarkeit in Maurach/Jenbach.

Tag 4

(ca. 48 km)

Von Jenbach radeln Sie auf dem gut ausgebauten Radweg dem Fluss Inn entlang in die Landeshauptstadt Tirols, nach Innsbruck. Vorher wartet aber noch ein im wahrsten Sinne des Wortes funkelndes Highlight. Wir tauchen ein in die Kristallwelt von Swarowski. 17 magische Wunderkammern geschaffen vom Künstler André Heller, eine faszinierende Gartenanlage uvm. schaffen eine Welt des Staunens. Danach entdecken Sie dann die Sportstadt Innsbruck. Flanieren Sie durch die historische Altstadt, besichtigen Sie das bekannte „Goldene Dachl“, oder machen Sie einen Ausflug auf den Berg Isel mit seiner Sprungschanze oder dem Tirol Panorama, in Anlehnung an die Schlachten unter dem Oberbefehl des Freiheitskämpfers Andreas Hofer.

Tag 5

(ca. 55 km + Transfer mit der Bahn)

Der anspruchsvolle Abschnitt der heutigen Strecke von Innsbruck bis auf den Brennerpass, der Grenze zwischen Österreich und Italien und zugleich Wasserscheide und Kulturachse, wird per Transfer mit der Bahn oder dem Bus zurückgelegt. Nur mehr einige Gebäude erinnern an die einstige Grenze. Vom Brenner radeln Sie auf der alten Bahntrasse in die Fuggerstadt Sterzing und weiter nach Franzensfeste und Mühlbach.

Tag 6

(ca. 50–55 km)

Von Mühlbach führt ein gut ausgebauter Radweg durch das Pustertal, vorbei an der Mühlbacher Klause, einem ehemaligen Grenzposten. Diese bildete einst ein antikes Tor zwischen den Provinzen Rätien und Norikum. Entlang des Flusses Rienz gelangen Sie nach Bruneck. Empfehlenswert ist ein Besuch des Volkskundemuseums in Dietenheim, ein Freilichtmuseum, welches das bäuerliche Leben in Südtirol, Kultur und Brauchtum dokumentiert, der Messner Mountain Museen am Kronplatz oder auf Schloss Bruneck. Von Bruneck radeln Sie auf dem Radweg entlang des Flusses Rienz bis nach Niederdorf/Toblach, Ihrem heutigen Etappenziel. Entdecken Sie das Kneipp-für-mich Erlebnisdorf Niederdorf mit dem Besuch der Kneippanlage mit einer Gesundheitstrainerin. Am Abend erwartet Sie ein Kneipp-Menü (anstelle der Halbpension).

Tag 7

(ca. 85 km)

Wir starten heute mit einem Bike Boxenstopp in Toblach, um Ihre Räder zu kontrollieren nachdem Sie schon einige Kilometer auf dem Sattel verbracht haben. Heute folgen Sie dem Radweg auf der ehemaligen Dolomitenbahn durch das Höhlensteintal vorbei am Toblacher See und am Kriegerfriedhof: Er erinnert an den Ersten Weltkrieg, dessen Front Sie hier überschreiten. Kurz darauf eröffnet sich Ihnen ein einzigartiger Panoramablick auf die Felsformation der Drei Zinnen, bevor Sie den Dürrensee erreichen. Leicht ansteigend führt der Radweg zur Grenze der beiden Provinzen Bozen und Belluno. Nun rollen Sie auf der ehemaligen Bahntrasse gemütlich bergab, das Tal öffnet sich gegen Süden, und Sie erreichen die Dolomitenstadt Cortina d’Ampezzo mit ihrer traumhaften Bergkulisse. Der Radweg verläuft stetig bergab, zum größten Teil noch auf der ehemaligen Eisenbahnstrecke, links fällt der Blick auf den Gebirgsstock des Sorapis und rechts auf die Felsformation der „Fünf Türme“ – Cinque Torri. Durch das Boite-Tal radeln Sie weiter gen Süden zum Knotenpunkt Pieve di Cadore. Von hier bringt Sie der neue Rad weg bis nach Longarone, der Eishauptstadt Europas. Warum, erzählt Ihnen Ihr Guide bei einem Gelati. Die Stadt wurde innerhalb kürzester Zeit neu aufgebaut, nachdem sie im Jahre 1963 nach einem Felssturz in den Stausee durch eine Flutwelle überschwemmt wurde.

Tag 8

(ca. 55 km)

Weiter radeln Sie Richtung Süden in die Prosecco-Gegend vorbei am Lago di Santa Croce, der bei Wassersportlern sehr beliebt ist nach Conegliano. Die Prosecco Region ist UNESCO Welterbe und in einer ausgewählten Kellerei können Sie in die Kunst der Produktion hineinschnuppern und dazu auch ein feines Glas verkosten

Tag 9

(ca. 95 km)

Sie lassen die Alpen hinter sich und rollen entspannt durch die Ebene nach Treviso, die Stadt der Wasserläufe und der Mode. Immer wieder können Sie unterwegs Villen des italienischen Baumeisters Palladio bewundern, welcher vor allem hier, im unmittelbaren Einflussbereich der Seemacht Venedig, seine Prachtbauten vollendete. Auf der Zielgeraden Richtung Adriatisches Meer wird der Fluss Sile Ihr treuer Begleiter bis in die Lagune von Venedig.

Tag 10

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Zug nach Venedig und machen einen Stadtspaziergang. Wir beschließen unsere Radreise standesgemäß mit einem Café und einem Apérol. Das Programm endet gegen 12 Uhr. Danach Heimreise oder Verlängerung (optional und bei Reisebuchung bekanntzugeben).

Preise und Daten

Standard
Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Halbpension Starttermin am 17/09/2021 1490 €
Aufpreis Einzelzimmer 350 €

Am 17/09/21 die Ankunft ist immer möglich am Freitag.

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Am 17/09/21 die Ankunft ist immer möglich am Freitag.

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Allgemeine Informationen

Entdecken Sie unsere Dienstleistungen und buchen Sie direkt eine unserer Reisen.

Mit dem Auto: von Norden über die Autobahn A9, von Süden über die Brennerautobahn A22, nach Österreich, dort über die E45 und in Deutschland über die A8 nach München.
Mit der Eisenbahn: München Hauptbahnhof, Fahrpläne auf, www.deutschebahn.de, www.oebb.at, www.trenitalia.com
Mit dem Flugzeug: Low Cost Flüge zum Flughafen München, Treviso oder Venedig Marco Polo. Auf Anfrage organisieren wir Transfers vom Flughafen zum Startpunkt der Tour.

Ausgewählte Hotels der 3*** und 4**** Kategorie
Achtung: Kurtaxe soweit fällig, vor Ort zu bezahlen.

Das Auto kann gegen Bezahlung im ersten Hotel geparkt werden. Reservierung im Voraus; Bezahlung vor Ort; der Autoschlüssel muss im Hotel abgegeben werden.

Gute Zugverbindungen von Venedig/Festland (Mestre Venedig) nach München. Fahrpläne auf: www.deutschebahn.de , www.oebb.at , www.trenitalia.com.

• 21-Gang Damen- und Herrenräder
• Leihrad TOP
• E-Bike (Unisex Modell, 500 Watt Batterie, bis 100 km ausreichend)

  • Übernachtung in Hotels der guten 3** oder 4*** Kategorie

  • Halbpension

  • Erfahrener Reisebegleiter

  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

  • Transfer mit der Bahn von Innsbruck auf den Brennerpass

  • Bike Boxenstopp zur Radkontrolle in Toblach

  • Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)

  • Begrüßung durch den Guide in einem Biergarten mit Spezialitäten der bayerischen Küche (exkl. Getränke)

  • Besichtigung Swarowski Kristallwelten

  • Kneipp-für-mich Erlebnisdorf Niederdorf: Besuch Kneippanlage mit Gesundheitstrainerin, am Abend statt der Halbpension Kneipp-Menü in einem Gasthaus

  • Gelati Verkostung in der Eisstadt Longarone

  • Verkostung und Führung in einer ausgewählten Kellerei der Prosecco Region

  • Geführter Stadtrundgang in Venedig mit Aperol und Cafe

  • Anreise zum Startpunkt der Tour

  • Rückfahrt am Ende der Tour

  • Getränke, Kurtaxe und alle Extras

  • Mittagessen

  • Nicht genannte Eintritte

  • Radverleih und Reiseversicherung

  • Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt „Inkludierte Leistungen“ genannte

Das könnte Sie auch interessieren

Entdecken Sie unsere neuen Reisen und wählen Sie was Ihnen am besten gefällt.

Radreisen
8 Tage | Schwierigkeit
Alpe Adria Salzburg – Grado WDR – geführt
Alpe Adria Salzburg – Grado WDR – geführt
Wandern
7 Tage | Schwierigkeit
Wandern Alpe Adria Trail 1
Wandern Alpe Adria Trail 1
Wandern
7 Tage | Schwierigkeit
Wandern Alpe Adria Trail 2
Wandern Alpe Adria Trail 2
Mehr entdecken
Radreisen
8 Tage | Schwierigkeit
Alpe Adria Salzburg – Grado WDR – geführt
Alpe Adria Salzburg – Grado WDR – geführt
Wandern
7 Tage | Schwierigkeit
Wandern Alpe Adria Trail 1
Wandern Alpe Adria Trail 1
Wandern
7 Tage | Schwierigkeit
Wandern Alpe Adria Trail 2
Wandern Alpe Adria Trail 2
Gravelbike
8 Tage | Schwierigkeit
Dolomiten – Venedig Gravelbike
Dolomiten – Venedig Gravelbike
Gravelbike
4 Tage | Schwierigkeit
Kurzurlaub Gravel – Triest – Porec – Rab geführt
Kurzurlaub Gravel – Triest – Porec – Rab geführt
Radreisen
5 Tage | Schwierigkeit
Kurzurlaub Sternfahrt Apulien Rad & Relax
Kurzurlaub Sternfahrt Apulien Rad & Relax
01
00
1490 €
Buchen