Kärntner Seen Schleife Genusstour

AT - Kärnten
  • Ab 879 €
  • Urlaubsart Radreisen

Informationen zur Tour

Die Kärnten Seen Schleife Genusstour ist eine Radtour zu den schönsten Seen Kärntens. Sie folgt der originalen Großen Seen-Schleife, herausfordernde Passagen werden im Rahmen der Genusstour durch Transfers (Zug und Auto)
ersetzt. Vorbei an blauen und türkisen Seen, begleitet von einer Berglandschaft besticht die Route durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Der mediterrane Einfluss im Süden Österreichs macht Radfahren von April bis Oktober zum Genuss.

Diese Tour führt entlang der Kärnten Seen-Schleife, eine längerer Abschnitt entlang der Straße sowie der starke Anstieg zum Weissensee wird durch eine Zugfahrt sowie einen Transfer erleichtert. Die Radtour führt vorwiegend auf gut ausgebauten Radwegen, sehr oft direkt entlang der Seeufer. Die Strecke ist im westlichen Teil etwas hügeliger, der östliche Teil ist vorwiegend flach.

Enthaltene und nicht enthaltene Leistungen

Übernachtung in Gasthöfen und Hotels der 3*** und 4**** Kategorie

Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück

Videobriefing

Am Anreisetag steht unser Service-Team für Fragen und Radausgabe vor Ort zur Verfügung

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

•Zugticket: Villach – Lendorf bei Spittal an der Drau; Transfer laut Programm zum Weissensee

Bestens ausgearbeitete Routenführung

Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)

Navigations APP

Telefonische Servicehotline für die Dauer der Radreise

Anreise zum Startpunkt der Tour

Rückfahrt am Ende der Tour

Getränke, Kurtaxe und alle Extras

Mittagessen, Abendessen

Schifffahrt Weissensee

Nicht genannte Eintritte

Nicht genannte Zug- und Schiffstickets

Radverleih und Reiseversicherung

Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt „Inkludierte Leistungen“ genannte

Streckenhöhepunkte

Villach
PLEAMLE: Pleamle ist eine Gratwanderung zwischen Tracht und modernem Lifestyle. Das Wagnis, Volkskultur aus dem Alpenraum mit mondänen Kleidungsstücken zu kombinieren.
Gailtal
Hermagor ist die „Speckhauptstadt im Gailtal“. Charakteristisch für den Gailtaler Speck sind seine rote Farbe und das schneeweiße Fett.
Pressegger See
Der naturbelassene Pressegger See liegt inmitten von Bergen, Wäldern und Wiesen eingebettet im zweitgrößten Schilfgütertel Österreichs. Mit bis zu 28 Grad zählt er zu den wärmsten Badeseen in Österreich.
Klagenfurt
Die Maria-Loretto-Halbinsel am Wörthersee bei Klagenfurt zählt zu den schönsten Plätzen Österreichs.
Ossiach
Ossiach zeigt sich das ganze Jahr über als charmanter Urlaubsort mit einer Traumkulisse zwischen Bergen und Seen. Nicht zu übersehen: das historische Stift Ossiach mit seiner barocken Stiftskirche.

Reiseplan

Tag 1: Villach

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in Villach. Parkplatz in Hotelnähe vorhanden.

Tag 2: Villach – Millstätter See Rundfahrt – Millstatt/Seeboden

(ca. 30 km)

Am Morgen fahren Sie mit dem Zug nach Lendorf bei Spittal a.d. Drau. Von dort radeln Sie auf Nebenstraßen zum Millstätter See, der zur Gänze von einem Radweg umspannt ist. Sie entdecken das unberührte Südufer, wo es keine Straße gibt, und Sie an vielen Stellen einen atemberaubenden Blick auf den See haben. Entlang des Nordufers radeln Sie zum Teil direkt am See bis in den Hauptort der Region, Millstatt am See (hier verbrachte bereits der österreichische Kaiser seinen Urlaub, und viele stilvolle Villen aus dieser Epoche sind noch erhalten) oder Sie radeln noch ein paar Kilometer weiter nach Seeboden je nach Lage Ihrer Unterkunft.

Tag 3: Millstatt/Seeboden – Weißensee – Hermagor/Tröpolach/ Pressegger See

(ca. 30 km)

Am Morgen bringt Sie ein Transfer hinauf zum Weißensee. Oben angekommen bleibt Zeit den beeindruckenden Naturraum des Weissensee zu genießen. Machen Sie eine Schifffahrt (Ticket nicht inkl.), eine kleine Wanderung oder nehmen Sie ein Bad. Danach wartet zuerst ein kurzer Anstieg auf Sie, bevor es anschließend abwärts, dem verträumten Gitschtal entlang, zu Ihrem Etappenziel geht.

Tag 4: Hermagor/Tröpolach/Pressegger See – Gailtal– Faaker See

(ca. 55- 60 km)

Ihre Radtour führt Sie heute durchwegs abwärts, dem Gailtal Radweg entlang. Das breite Tal ist naturbelassen und der Radweg wird mitten durch die Naturlandschaft am Fluss entlanggeführt. Am Beginn Ihrer Radtour fahren Sie am Pressegger See vorbei. Er ist wie alle Kärntner Seen ein Badesee mit warmen Temperaturen. Ein Teil der Tour führt dann vor Villach am Fuße des majestätischen Dobratsch-Bergs durch ein Naturschutzgebiet, das im Zuge eines historischen Felssturzes entstanden ist. Auch hier radeln Sie direkt am Gailfluss entlang, der an dieser Stelle breit und flach ist und von vielen Naturliebhabern als Badeplatz genutzt wird. Der Radweg führt Sie weiter Richtung Faaker See. Er ist der Smaragd unter den Kärntner Seen, nicht sehr groß, aber sehr warm und türkis wie die Karibik.

Tag 5: Faaker See - Wörthersee - Klagenfurt

(ca. 40 km)

Morgens starten Sie am Faaker See und fahren dann ein kurzes Stück der Drau entlang Richtung Wörthersee. Vor Velden am Wörthersee zweigen Sie ins idyllische Keutschacher Seental ab. Es liegt parallel zum Wörthersee und besticht durch mehrere kleine charmante Seen, die wie eine Perlenkette an Ihrer Route liegen. Am Ende liegt die Landeshauptstadt Klagenfurt als Etappenziel. die Altstadt hat noch viele Bauten aus der Renaissance und südliches Flair. Kleine Bars und Geschäft runden das Ambiente ab. Kulturliebhaber sollten das Museum Moderner Kunst besuchen, historische Interessierte das neue gestaltete Kärnten Museum. Wer die Dinge lieber von oben betrachtet muss unbedingt die Stufen zum Stadtpfarrturm erklimmen.

Tag 6: Wörthersee/ Klagenfurt - Lake Klopeiner See - Wörthersee/Klagenfurt

(ca. 50-65 km)

Die kurze Tour zum Klopeiner See führt auf direktem Weg von Klagenfurt nach Südkärnten und wieder auf derselben Trasse zurück. Etwas weiter aber dafür ums lohnenswerter ist die Rundtour. Die Tour führt morgens gegen Süden. Vorbei an der imposanten Wallfahrtskirche Maria Rain geht es hinunter über das Kraftwerk Ferlach drüber zum Drauradweg. Diesem folgen Sie bis nach Tainach, wo dann die Tour über Stein im Jauntal zum Klopeiner See führt. Es ist einer der kleineren Seen aber gilt als einer der wärmsten Europas. Zurück geht es dann am Völkermarkter Stausee und danach einem Bahnbegleitweg entlang auf direktem Weg nach Klagenfur

Tag 7: Klagenfurt – Villach

(ca. 40 km)

Der erste Abschnitt führt Sie heute entlang des Nordufers vom Wörthersee, dann geht diese Tour wieder auf dem Drauradweg zurück und am Silbersee vorbei Richtung Villach– dem Ausgangsort Ihrer Genuss-Radreise.

Tag 8: Villach

Individuelle Abreise aus Villach oder Möglichkeit zur Verlängerung.

01
00

Preise und Daten

Standard
Paket siehe Kalender

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Preis pro Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück Villach 79 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Leihrad 21-Gang (Herren) 99 €
Leihrad 21-Gang (Damen) 99 €
Elektro-Leihrad 249 €

Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Die Preise sind gültig vorbehaltlich Änderungen im Angebot, Druck- oder Rechenfehlern.

Preiskalender

Verfügbar - Ankunft möglich
Nicht Verfügbar
Verfügbar ab 6 Personen und bei Anfrage
Es wird empfohlen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Der angegebene Preis gilt unter dem Vorbehalt von Änderungen, Druck- oder Rechenfehlern.

Allgemeine Informationen

Mit dem Auto: Villach ist über die Autobahnen A2, A10 oder A11 (je nach Herkunftsort) zu erreichen.
Mit der Eisenbahn: gute Anreisemöglichkeiten mit der Bahn nach Villach. Fahrpläne auf: www.deutschebahn.de, www.oebb.at, www.trenitalia.com.
Mit dem Flugzeug: Flughafen Klagenfurt, Salzburg und Ljubljana. Von Klagenfurt und Salzburg gibt es gute Zugverbindungen nach Villach, von Ljubljana einen Shuttleservice.

Gasthöfe und Hotels der 3*** und 4**** Kategorie.
Achtung: Kurtaxe, soweit fällig, vor Ort zu bezahlen!

Je nach Anreisehotel kostenloser, unbewachter Parkplatz entweder direkt beim Hotel oder in Hotelnähe. Ö Vorreservierung der Parkplätze/Garagen nicht möglich; zahlbar vor Ort

• 21-Gang Damen- oder Herrenfahrrad
• E-Bike (Unisex Modell, 500 Watt Batterie, bis 100 km ausreichend)

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung.

Informationen zur Tour

  • Dauer 8 Tage
  • Mindestalter Ab 14 Jahren
  • Schwierigkeit Einfach
  • Länge 250 - 250 km