Slowfood Tour, Osttirol und Kärnten

AT - Tirol
  • Urlaubsart Radreisen

Informationen zur Tour

Slowfood steht für genussvolles, bewusstes und regionales Essen – langsames Genießen eben. Diese Genussreise auf dem Rad führt von der Sonnenstadt Lienz in Osttirol nach Villach, der zweitgrößten Stadt Kärntens im Dreiländereck Österreich-Slowenien-Italien.

Sie betätigen sich aktiv – sportliche Höchstleistungen müssen Sie allerdings nicht erbringen. Unterwegs lassen Sie kein kulinarisches Highlight entlang der Strecke aus. Bewegung, Wohlbefinden und Nach-haltigkeit gelten als Synonyme für diese Radreise auf der Feinschmecker, Genussradler und Naturliebhaber gleichermaßen voll auf ihre Kosten kommen.
Diese Tour ist eine einfache Radtour, auf dem Drau- und Gailtalradweg ohne nennenswerte Steigungen. Auch für „Radreiseneulinge“ bestens geeignet. Alle Etappen können zudem mit dem Zug abgekürzt werden (Ticket nicht inklusive).

Enthaltene und nicht enthaltene Leistungen

Übernachtung in Gasthöfen oder Hotels der 3*** und 4**** Kategorie

Frühstücksbuffet oder erweitertes Frühstück

Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel

Ticket für die Zugfahrt von Lienz nach Sillian

Transfer auf den Gailbergsattel

Bestens ausgearbeitete Routenführung

Ausführliche Reiseunterlagen (Streckenkarten, Streckenbeschreibung, Sehenswürdigkeiten, wichtige Telefonnummern)

Telefonische Servicehotline für die Dauer der Radreise

Anreise zum Startpunkt der Tour

Rückfahrt am Ende der Tour

Getränke, Kurtaxe und alle Extras

Mittagessen, Abendessen

Nicht genannte Eintritte

Radverleih und Reiseversicherung

Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt „Inkludierte Leistungen“ genannte

Streckenhöhepunkte

Heinfels
Fabrik des bekannten italienischen Waffelherstellers mit kleiner Bar und einer Genusswelt.
Gailtal
Hermagor ist die „Speckhauptstadt im Gailtal“. Charakteristisch für den Gailtaler Speck sind seine rote Farbe und das schneeweiße Fett.
Kötschach-Mauthen
Innovative und "craftige" Kleinbrauerei, die Herstellung der verschiedenen Biere erfolgt aus eigener Quelle, besten Rohstoffen, und viel Liebe zum Produkt.
Gödersdorf/Finkenstein am Faaker See
Extravagante Formenvielfalt und hochwertige Rohstoffe aus Österreich finden Pastaliebhaber in über 90 verschiedenen Nudelvariationen.

Reiseplan

Tag 1: Lienz

Individuelle Anreise zum Ausgangshotel in Lienz. Kostenlose, unbewachte Parkplätze in Hotelnähe.

Tag 2 Lienz – Sillian – Lienz

(ca. 35 km + Zugfahrt)

Die Tour beginnt mit einer Zugfahrt nach Sillian nahe der italienischen Grenze (Ticket inklusive). Anschließend geht es auf dem bekannten Radweg entlang der Drau großteils leicht bergab zurück nach Lienz.

Tag 3 Lienz – Oberdrauburg – Kötschach-Mauthen

(ca. 20 - 27 km + Transfer auf den Gailbergsattel)

Der Durchwegs flache Drauradweg führt Sie heute von Lienz durchs Drautal bis nach Oberdrauburg. Von dort findet dann ein organisierter Transfer im Kleinbus nach Kötschach-Mauthen statt. Alternativ können Sie auch schon am Pass aussteigen und die ca. 7 km lange gemütliche Abfahrt über die Passstraße mit dem Rad genießen.

Tag 4 Ruhetag oder kurze Radtour in Kötschach-Mauthen

Nutzen Sie den heutigen Tag dafür, sämtliche Höhepunkte in Kötschach-Mauthen zu erkundigen, für die gestern zu wenig Zeit war. Wenn Sie auch heute nicht aufs Fahrrad verzichten möchten, bietet sich eine kurze Radtour durch das Gailtal an.

Tag 5 Kötschach-Mauthen – Hermagor/Pressegger See

(ca. 34 - 40 km)

Auf dem Gailtalradweg zu Füßen des Karnischen Kammes radeln Sie gemütlich nach Hermagor und je nach Hotel evtl. weiter zum Pressegger See. Auch heute stehen keine anstrengenden Steigungen auf dem Programm.

Tag 6 Hermagor/Pressegger See – Villach

(ca. 50 - 56 km)

Am letzten Tag folgen Sie dem zweiten Teil des Gailtalradwegs von Hermagor über den Pressegger See nach Villach wo der Fluss Gail in die Drau mündet. Villach ist die zweitgrößte Stadt Kärntens und bekannt für seinen Fasching und den Kirchtag. Die Etappe ist etwas länger als der Rest, verläuft aber ebenso komplett flach.

Tag 7: Villach

Individuelle Abreise oder Möglichkeit zur Verlängerung.

01
00

Allgemeine Informationen

Mit dem Auto: Über Kitzbühel, Paß Thurn, Mittersill auf Felbertauernstraße nach Lienz oder über die A2 Richtung Klagenfurt bis Knoten Villach, dann auf der A10 Richtung Salzburg bis Spittal/Drau - Anschlussstelle Lendorf. Ab hier über die B100 nach Lienz.
Mit der Eisenbahn: nähere Informationen und Fahrpläne auf der Internetseite der Österreichischen Bundesbahnen: www.oebb.at

Ausgewählte Gasthöfe oder Hotels der 3** und 4**** Kategorie.
Achtung: Kurtaxe, soweit fällig, vor Ort zu bezahlen!

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Hotelnähe.

Rücktransfer mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit unserem Privattransfer möglich. Preis pro Person 49,00 € (Mindestteilnehmerzahl 4 Personen).
Gute Zugverbindungen von Villach nach Lienz zum Preis von ca. € 17,00 pro Person (Fahrradmitnahme begrenzt möglich). Fahrpläne auf www.oebb.at.

• 21-Gang Damen- oder Herrenfahrrad
• Leihrad TOP
• E-Bike (Unisex Modell, 500 Watt Batterie bis 100 Km ausreichend)
• Kinderräder, Kindersitze, Kinderanhänger und Nachlaufräder sind auf Anfrage verfügbar.

Angebot

Anfrage senden

Diese Tour ist zur Zeit leider nicht verfügbar. Dennoch können Sie uns gerne eine individuelle Anfrage senden.

Informationen zur Tour

  • Dauer 7 Tage
  • Schwierigkeit Einfach
  • Länge 142 - 149 km